Mitgliederversammlung bestätigt kommissarischen Vorstand!

Auf der Mitgliederversammlung des TUS Blankenstein am gestrigen Abend fanden sich viele Mitglieder im neuen Vereinsheim ein, um der Versammlung beizuwohnen. Der bisher kommissarisch eingesetzte 1. Vorsitzende, Jens Liebetanz, gab dabei einen kurzen Rückblick auf die Ereignisse des vergangenen Jahres. Ebenso gab es Berichte aus den Abteilungen. So berichtet Abteilungsleiterin, Marianne Jünger, über eine erfolgreiche Entwicklung in der Turnabteilung und beim Kinderturnen.
Die Abteilungsleiterin der Gymnasten, Elke Chiomber-Streich, berichtete über den Verlust der Sporthalle an der Habichtstraße, die von der Stadt für die Aufnahme von Flüchtlingen bereitgestellt wurde. Die Gymnasten sind derweil in der Turnhalle des DRK an der Talstraße untergebracht. Da die Turnhalle an der Habichtstraße aber wieder freigemacht worden sei, hoffe man auf eine baldige Rückkehr an die alte Wirkungsstätte.
Kurze Berichte gab es auch von Jürgen Stark, Abteilungsleiter der Fussballabteilung, der den beiden Seniorenmannschaften auf diesem Weg zu ihrem gelungenen Start in die Rückrunde gratulierte. Ebenso seien die Altherren, unter Leitung von Heinz Hantke, neu aufgestellt und die Trainingstage gut besucht.

An diesem Abend wurden auch einige Mitglieder für ihre langjährige Zugehörigkeit im Verein und ihr Engagement geehrt. So bekamen beispielsweise Alda Gabel und Siegbert Kowolik für 30 jährige Mitgliedschaft eine Urkunde, sowie die Ehrennadel des TuS Blankenstein in Gold. Für 25 Jahre treue Mitgliedschaft, wurde Dieter Jörges mit einer Urkunde und der Ehrennadel in Silber geehrt.

An diesem Abend wurde auch der Vorstand für zwei Jahre neu gewählt. Jens Liebetanz, der bisher kommissarisch die Funktion des 1. Vorsitzenden übernommen hatte, wurde von der Mitgliederversammlung einstimmig in seinem Amt für die nächsten zwei Jahre bestätigt. Ebenso Robert Laube in der Funktion des 2. Vorsitzenden. Auch Robert war im April des letzten Jahres vom Hauptvorstand kommissarisch in dieses Amt eingesetzt worden. Der Hauptkassierer, Dieter Jörges, wurde ebenso bestätigt wie Jürgen Stark als Sozialwart und Heinz Hantke als stellv. Hauptkassierer. Neu in den Vorstand gekommen ist Stefan Kandzia, der die Aufgaben im Hauptvorstand als Geschäftsführer von Rainer Sprenger übernimmt. Rainer Sprenger wird zukünftig sein Hauptaugenmerk auf die Entwicklung der Fussballabteilung legen und hier seine Erfahrung und seine Kenntnisse, zur weiteren qualitativen und quantitativen Verbesserung der Fussballabteilung einbringen. Die Aufgaben des Geschäftsführers der Fussballabteilung wird er aber auch in Zukunft wahrnehmen.

Alles in allem war es ein gelungener Abend. Der Verein sieht sich gut aufgestellt und geht mit Zuversicht in die Aufgaben die sich auch in diesem Jahr stellen werden.
Wir wünschen allen Mitgliedern ein erfolgreiches und gesundes Jahr 2016.

Der Vorstand

1 Kommentar

  1. W Eichholz

    Hoffentlich kann das brisante Thema bald ad acta gelegt werden!

    Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *